94. GV der Damenriege Urdorf

Am Dienstag, 24. Januar 2017, fand im Embrisaal die 94. Generalversammlung der Damenriege Urdorf statt. Die Präsidentin Bettina Schenk, ehemals Altorfer, durfte insgesamt 52 Aktiv- und Ehren-Mitglieder sowie Gäste der Damenriege Urdorf willkommen heissen.
Dora Klingbacher, mit 92 Jahren das älteste Ehrenmitglied, wurde von der Versammlung mit einer Kerzenlaterne gewürdigt.

Nun folgten die üblichen Generalversammlungstätigkeiten. Bei den Mutationen konnten die Abgänge des Geräteturnens mit Neueintritten ausgeglichen werden. Beim Kunstturnen gab es keine Abgänge und dafür drei Neueintritte. Die Kassen der Abteilungen Damenriege und Geräteturnen haben das Jahr 2016 mit Gewinn abgeschlossen. Das Kunstturnen hatte aufgrund der sehr hohen Hallenmieten einen geringen Verlust zu verzeichnen. Der Revisorenbericht bescheinigt den Kassenwarten/innen eine saubere Buchführung. Bettina Schenk fasste in einem ausführlichen und unterhaltsam vorgetragenen Rückblick mit lustigen Bildern nochmals die Höhepunkte des vergangenen Vereinsjahres zusammen. Die Jahresrechnungen und Budget 2017, sowie das Jahresprogramm 2017 wurden ohne Einwände einstimmig genehmigt.

Der gesamte Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde in Globo bestätigt.
Bettina Schenk (Präsidentin), Michèle Flück (Technische Leiterin und Vizepräsidentin), Flavia Altorfer (Kassierin), Melanie Baumgartner (Aktuarin), Pascale Flück und Monika Marty (Beisitzerinnen).

Dieses Jahr wurde das „Geräteturner-Mami“ Jlva Schneider zum neuen Ehrenmitglied gewählt. Sie leitet schon seit über 19 Jahren das Geräteturnen, seit 2005 führt sie die Hauptleitung und sie hat über 114 Wettkämpfe mit ihren GeräteturnerInnen bestritten und diverse GETU-Wettkämpfe als OK-Präsidentin organisiert. Mit einem rührenden Video ihrer TurnerInnen wurde sie überrascht. Die Versammlung wählte sie mit tosendem Applaus zum Ehrenmitglied der Damenriege Urdorf. Bettina Schenk übergab dem frisch gebackenen Ehrenmitglied eine grosse Vase mit Gravur. Jlva Schneider gestand allen Anwesenden, dass ihr die Worte fehlen würden und sie nie damit gerechnet hätte, eine solche Ehrung zu erhalten.

Als bester Geräteturner wurde Yves Strässle ausgezeichnet. Er ist seit 8 Jahren im Geräteturnen und hat schon viele Medaillen gewonnen. Im 2016 qualifiziert er sich im K5 als bester Zürcher für die Schweizermeisterschaften in Solothurn. Er turnte souverän und erreichte den hervorragenden 3. Platz. Im Kunstturnen wurde Jessica Gjetaj für ihren Fleiss und ausgezeichnete Leistungen, als beste Turnerin geehrt. Im 2016 hat sie als 30. der Schweizer Meisterschaften der Juniorinnen eine hervorragende Platzierung erreicht. Im neuen Jahr wird sie sogar in der Kategorie P3 starten. Ein herzliches Dankeschön ging an alle Leiterinnen und Personen, welche sich im Verein über das ganze Jahr hinweg engagieren. Sie erhielten alle ein kleines Geschenk übereicht.
Der Damenriege-Präsidentin ist es auch dieses Jahr bestens gelungen, eine abwechslungsreiche, informative sowie speditive Versammlung durchzuführen. An dieser Stelle gilt Bettina Schenk ein riesiges Dankeschön für ihr grosses Engagement in diesem anspruchsvollen Amt. Zum Schluss durften alle Anwesenden das vom Teamaerobic vorbereitete Dessert-Buffet geniessen.

Wir sind alle gespannt auf ein sportliches und erlebnisreiches Turnerjahr 2017.

Melanie Baumgartner, Aktuarin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.